Lokal erlebt, global erzählt

Interessiert sich ein Japaner für eine Bahnstrecke in Brasilien? Ein Australier für die Energiewende in Deutschland? Ein Amerikaner für eine Baustelle in Ungarn? Ja! Allerdings nur, wenn Autoren es verstehen, lokale Projekte in einem weltweiten Zusammenhang zu beleuchten und technische Details in spannenden Geschichten zu verpacken. TÜV Rheinlands „kontakt“ gelingt dieser Spagat – dank einer mehrsprachigen Redaktion mit technischem Sachverstand, globalem Weitblick und interkulturellem Fingerspitzengefühl.

Das honoriert auch die „League of American Communications Professionals“ und zeichnete das Magazin bei der „2012 Inspire Awards Corporate Publishing Competition“ unter 550 Teilnehmern mit dem Platz „Silber“ aus.

Blick hinter die Kulissen

Kreative und spannende Geschichten sind kein Selbstzweck. Auch im internationalen Kundenmagazin von TÜV Rheinland erfüllen sie einen übergeordneten Zweck – Kunden zu binden und die Beziehungen zu ihnen zu pflegen. Dabei geht das Magazin dezent vor: In Reportagen, Features und Interviews bearbeitet es die internationalen Problemstellungen und Herausforderungen übergeordneter Themen wie Gesundheit, Energie oder Nachhaltigkeit – die Dienstleistungen von TÜV Rheinland tauchen eher als Randaspekte auf.

So entsteht ein Wissensmagazin, das deutlich macht: TÜV Rheinland richtet den Blick aufs Wesentliche, versteht weltweit die Bedürfnisse und Erfordernisse seiner Kunden und arbeitet im Sinne einer gemeinsamen Sache. „kontakt“ erscheint drei Mal im Jahr in zwei Sprachen. Das redaktionelle Komplettpaket und das Layout kommen von uns.

 
Ulrike Heuser

Ulrike Heuser

Redaktionsleiterin
u.heuser@contentcom.de Telefon: 0221 / 207 19-24